Donnerstag, 23. Juni 2016

Jump*ee Schlümpfe

Ganz oft passiert mir, dass ich einen Stoff kaufe, ihn wasche und nachher landet er auf einem Stapel und es dauert eine ganze Weile bis er dann endlich vernäht wird. So auch bei diesem tollen Schlümpfe Stoff.


Die Schlümpfe. Eigentlich habe ich die als Kind nie gerne geschaut. Weiss auch nicht wieso, irgendwie machten die mir Angst. Jetzt finde ich sie aber doch irgendwie ganz toll und natürlich musste ich ein Meterchen von diesem Stoff haben ;)


Beim Schnitt habe ich wieder den Jump*ee von NipNaps genommen. Diesmal aber in Lang und mit Knopfleiste unten. So muss man nicht immer den ganzen Strampler ausziehen beim wickeln, das ist total praktisch.


Oben hat der Strampler einen Amerikanischen Ausschnitt. Total einfach zum nähen und auch super zum an und ausziehen.


Ich habe den grünen Stoff mit rot kombiniert. Auch bei den Schlümpfen hat es rot drin und so konnte ich dieses rot aufgreiffen. Bei Jungs finde ich rot total schön.


Ach, ich bin einfach verliebt. In den Jumper und natürlich noch viel mehr in den Kleinen Mann. Ich verlieb mich echt jeden Tag aufs neue in Ihn und könnte ihn den ganzen Tag knutschen <3



Dieses Unikat wurde für uns Privat für den Eigengebrauch genäht und wird nicht verkauft.

Kommentare:

  1. Vom Korb aufs Fell... ;-)
    Ja das mit der Stoffbeige kenne ich. Mittlerweile habe ich aber daraus gelernt und beschrifte nun den Stoff, damit er auch für die ursprüngliche Idee vernäht wird und nicht für irgendwas, wofür ich sonst keinen Stoff finde ;)
    Der Schlumpf steht dem Kleinen übrigens sehr gut! Schön gemacht!
    Grüessli Kristina

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Jaaaaa, der Korb ist schon zu klein, der Kleine Mann wächst momentan soooo schnell :(
      uhhh, diese Arbeit kann ich mir sparen, ich würde mich wohl doch nicht dran halten hihi ;)
      Danke für das liebe Kompliment! Liebe Grüsse, Esther

      Löschen
  2. Süß! Jetzt haben Sie die Freude im Leben. Und nicht vergessen dass man trotzdem erfolgreich im Business sein kann, auch zu Hause. Das mache ich gerade mit gesicherte datenräume

    AntwortenLöschen